Villa Irrsinn

von einem, der auszog das Lernen zu fürchten! Ein wahnwitziges Grusical für die ganze Familie!
von Michael Miensopust

 

  • Über das Stück
  • Besetzung
  • Termine
  • Galerie

Philipp leidet unter Legasthenie, Dyskalkulie – und jetzt wird er auch noch verhaltensauffällig. So sehen es zumindest seine besorgten Eltern. Sie bemühen sich daher um jede mögliche Förderung, aber alle Erziehungsmaßnahmen und Lerntherapien bleiben erfolglos: Der Junge kann nichts, er will nichts und er macht nichts. Ganz im Gegensatz zu seiner Schwester, die immer alles richtig macht. Dabei will Philipp doch unbedingt schlau werden – er weiß nur nicht, wie. Eines Nachts taucht plötzlich ein geheimnisvoller Taxifahrer auf, der Philipp kurzerhand in die Villa Irrsinn bringt, wo der berühmte Prof. Dr. Albert-Argnus Brain einen mysteriösen Nachhilfeunterricht gibt, der in nur drei Stunden allwissend machen soll...

Michael Miensopust ist seit der Spielzeit 2009/10 künstlerischer Leiter des Kinder- und Jugendtheaters am Landestheater Tübingen.
Er ist Spezialist für sogenannte Erzähltheaterstücke, die er in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Schauspieler entwickelt und inszeniert.

Rechte: HARLEKIN Theater Verlag

Es spielen:

Lilian Bochmann, Rahel Holzmann, Jana Lehmann, Enrico Matrella, Daniele Matrella, Lorenzo Mottillo, Saphira ­Rupertus, Lukas Ruchlak, Arthur Trautwein, Patrick Wehrstein, Nathalie Weinman

Regie und Bühnenbild: Matthias Breithaupt

Technik: Micha Kieninger

Noch offen

Zurück