Das Schweigen der Limmer

#Psycho-Logik in Gaudi und Gesang

Alle elf Sekunden:

- verliert sich jemand beim Barshippen.
- führt das Navi einen an der Nase herum.
- bedankt die Bahn sich für unser Verständnis.
- fragt Tinder: „Zum Mitnehmen oder Abwinken?“
- wird die Deutschlandcard als Reisepass benutzt.
- malträtiert uns eine Werbung für Styling-Apps oder Online-Games.

Erleben Sie mit der Limmerin wie immer den ganz normalen Wahnsinn. In Stereo!

Weiterlesen …

Der Hässliche

Der Hässliche

von Marius von Mayenburg
Wer bist du wirklich? Was siehst du, wenn du dich selbst ansiehst?
ist es das gleiche, was du siehst? Wo stehst du mit deiner Persönlichkeit und der Person, die sie von dir erwarten? Wie weit kannst du gehen, um Erfolg zu haben? Was ist, wenn du dich auf dem Rückweg verirrst?

»Du nimmst dich selbst zu ernst. Als ob nur Du alles erlebt hast... Hör auf, zu besonders oder anders zu sein. So ist es viel einfacher (friedlicher)...«

Weiterlesen …

Poetry Slam #5

Dichterwettstreit deluxe #5 – hosted by Elias Raatz

Poetry Slam ist ein moderner Dichter­wettstreit, bei dem unterschiedliche Künstler nacheinander ihre selbstverfassten Texte live performen. Die Texte der einzelnen Poeten sind weit gestreut und können verschieden gestaltet sein: lustig, sarkastisch, emotional, nachdenklich, poetisch, philosophisch, lyrisch,

Line-Up und Featured Artist werden ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Weiterlesen …

Ein Mann,eine Gitarre und eine Stimme

Songpoet unplugged und live

Burkhard Wegener ist mit seinen Liedern seit über 30 Jahren in ganz Deutschland unterwegs und hat mittlerweile mehrere CDs veröffentlicht.
Inspiriert von Liedermachern wie Reinhard Mey, Hannes Wader und Klaus Hoffmann ist er ein Songpoet der „Alten Schule“. Nur mit Gitarre und Gesang – so unterhält Wegener sein Publikum am liebsten.

Weiterlesen …

A Schwätzle mit de Spätzle

Schwäbische Comedy

ihr seid gut drauf und habt einfach mal Lust, einen witzigen Abend auf schwäbisch zu erleben?

Dann seid ihr bei uns genau richtig!
Egal, ob Schwaben, Politiker oder Figuren aus der modernen Medienlandschaft, wir nehmen alle genau unter die Lupe oder auch ein bisschen auf die Schippe!
Seid dabei und lernt das »Schwobaländle« mal von einer anderen Seite kennen.
schwäbisch, schrill und einfach Schee...
Die Show mit Lachgarantie!

Weiterlesen …

Ein Herz aus Schokolade

Ein Herz aus Schokolade

Komödie von Valerie Setaire

Henri ist Chocolatier mit Leib und Seele; ihm gelingen die tollsten Kreationen. Doch eines Tages verlässt ihn seine Frau und mit ihr auch sein Geschmacksinn. Plötzlich schmecken seine Pralinen nicht mehr. Das hat zur Folge, dass die Kundschaft ausbleibt. Nachdem keine Pille helfen will, hat sein Arzt, Dr. Margaux, schließlich eine Idee, für die man kein Rezept benötigt: Nur eine neue liebe kann das gebrochene Schokoladenherz von Henri heilen, und vielleicht kehrt dann ja auch sein Geschmackssinn zurück. Ohne Henris Wissen schaltet er eine Kontaktanzeige. Jedoch hat auch Henri eine Anzeige geschaltet, in der er eine neue Verkäuferin sucht.
So wird die kleine Chocolaterie kurzerhand zu einem Ort voller Überraschungen und Verwechslungen.

Weiterlesen …

Titanic

Titanic

von Bettina Hamel, Tobias Krechel, Birte Schrein, Stefan A. Schulz, Julia Wieninger

Elli und Alberta sind zwei Kantinenfrauen, die sich in den Film Titanic verliebt haben. Am Abend der Oscarverleihung fiebern sie vor dem Fernseher mit der Schauspielerin Kate Winslet mit. Nach und nach fangen Elli und Alberta an, Szenen aus dem Film nachzuspielen. Ein Teller wird zum Steuerrad, das wird herumgerissen, um den Zusammenprall mit dem Eisberg zu vermeiden. Ein laufender Wasserhahn wird zum Leck, durch das das Meerwasser ins Schiff eindringt. Immer weiter tauchen Elli und Alberta in die Welt der Titanic ein. Sie spielen die verschiedenen Figuren und verlieren sich auf tragisch-komische Weise im Kosmos des Films, der sie aus der Banalität ihres Alltags entführt – in die Welt der schönen Menschen mit den großen Gefühlen.

Weiterlesen …

Manouche

Der Esprit der 40er Jahre

Die Musik Django Reinhardts hat noch lange nichts von ihrer Magie verloren. Temperament und Spielfreude treffen auf Melodie und Spontaneität. Mittlerweile hat sich der Personalstil Reinhardt zu einer eigenen Musikform entwickelt: Gypsy Swing.

Daniel Beurer (Sologitarre), Michael Lauenstein (Akkordeon), Fabian Huger (Pompe) und Peter Westhoff (Kontrabass) spielen - im Trio oder Quartett wie auch in erweiterten Besetzungen, insbesondere mit Violine - sowohl Original Django-Stücke als auch Chansons, Musette und Jazz-Standards. 

Weiterlesen …

Pinocchio

Pinocchio

von Carlo Collodi

Carlo Collodis Märchen Pinocchio erzählt die fantastische Geschichte eines Holzjungen, der immer wieder auf Abwege gerät und damit seinen armen Vater Geppetto in tiefste Verzweiflung stürzt. Obwohl Pinocchio ununterbrochen Besserung verspricht, lässt er sich unter dem Einfluss schlechter Freundschaften ständig dazu verleiten, die Schule zu schwänzen und dem Vergnügen nachzujagen. Dabei wird seine Gutgläubigkeit und seine Begeisterung von skrupellosen Lügnern und Geschäftemachern ausgenutzt.

Weiterlesen …

Poetry Slam #6

Dichterwettstreit deluxe #6 – hosted by Elias Raatz

Poetry Slam ist ein moderner Dichter­wettstreit, bei dem unterschiedliche Künstler nacheinander ihre selbstverfassten Texte live performen. Die Texte der einzelnen Poeten sind weit gestreut und können verschieden gestaltet sein: lustig, sarkastisch, emotional, nachdenklich, poetisch, philosophisch, lyrisch,

Line-Up und Featured Artist werden ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Weiterlesen …

Männerschnupfen

Männerschnupfen

Peter Buchenau spielt den leidgeplagten Männerschnupfenpatienten, der dem Publikum aus tiefster Überzeugung erklärt, dass die armen Männer bei einem Männerschnupfen wesentlich stärkere Schmerzen erlitten, als Frauen bei einer Geburt. Kein Wunder, dass Peter auch von seiner Bühnenpartnerin Gloria nicht wirklich viel Verständnis bekommt. Die bewegt ihn schließlich aber immerhin, doch eine Arztpraxis aufzusuchen. So landet der arme Peter bei der militärisch unterkühlten Ärztin Dr. Katharsis, die ihm unzählige Medikamente verschreibt.

Weiterlesen …

Mein innerer Elvis

Mein innerer Elvis

von Jana Scheerer

Antje Schröder ist 15 und hört am liebsten Elvis. Sie ist außerdem überzeugt davon, dass Elvis noch lebt und ihr größter Wunsch wäre es, im Urlaub nach Memphis zu fahren. Doch ihre Familie möchte lieber nach Pittsburgh, um dort Nelly abzuholen, die ehemalige Austauschschülerin, mit der Antje in tiefer, gegenseitiger Ablehnung verbunden ist. Nelly nutzt die erstbeste Gelegenheit abzuhauen und während Familie Schröder sie noch hektisch sucht, fasst auch Antje einen Entschluss: Sie wird beim Elvis-Contest antreten....

Weiterlesen …

Fasnet im Turm

Fasnet im Turm

Die Girlanden hängen, die Bar ist eingerichtet und die Bühne aufgebaut – die Fasnet 2019 kann ins Theater am Turm einziehen. Am "Schmotzigen" nach dem Kinderumzug geht es los.

Das Theater am Turm gilt schon seit Jahren an Fastnacht als "erste Adresse". Nicht nur für Besucher, sondern vor allem für die vielen umherziehenden Gruppen, die besonders am Samstagabend in der Stadt ihre Bühnen suchen.

Weiterlesen …

Warten auf Godot

Warten auf Godot

von Samuel Beckett

»Nothing happens. Twice.«

So schrieb einst ein Literaturkritiker über Samuel Becketts »doppelten Einakter«. Kaum Handlung, sinnlose Gespräche. Im Warten ein Ziel, aber keine Bewegung. Beste Bedingungen für einen unterhaltsamen Theaterabend?! Und doch ist es urkomisch, auf welche Art da (fast) nichts passiert! Ein Fest des Absurden!

Weiterlesen …

Welttheatertag

Tag der offenen Tür

für alle, die an unserer Arbeit interessiert sind

Der Welttag des Theaters wurde 1961 vom Internationalen Theaterinstitut ins Leben gerufen und wird seitdem weltweit begangen. Theater ist die Bezeichnung für eine szenische Darstellung eines inneren und äußeren Geschehens als künstlerische Kommunikation zwischen Akteuren und dem Publikum.

Weiterlesen …

Poetry Slam Soloprogramm

Dichterwettstreit Soloprogramm

Neben der Poetry Slam Veranstaltungsreihe präsentiert das Team rund um Eilas Raatz und den „Poetry Slam: Dichterwettstreit deluxe“ nun erstmal ein Soloprogramm eines bekannten Künstlers / einer Künstlergruppe aus dem Bereich Poetry Slam im Theater am Turm. Auch wenn die Künstler des Abends derzeit noch nicht feststehen, lässt sich bestimmt sagen, dass auf alle Zuschauer ein phänomenaler Abend wartet.

Der Solo Act des Abends wird schnellstmöglich, spätestens aber bis Oktober 2018 angekündigt.

Weiterlesen …

Meiser & Malura

Eric Meiser und Gerhard Malura

zeigen in ihrer Show, dass magische Unterhaltung viel mehr sein kann als die bloße Aneinanderreihung von Zaubertricks.
Sie schaffen es mit einer spannenden Mischung aus Theater, intelligentem Humor und verblüffender Magie das Publikum in Ihren Bann zu ziehen und allen einen unvergesslichen Abend zu bereiten.

Die beiden Herren mögen sich auf der Bühne in ihren verschiedenen Rollen nicht immer einig sein, im wahren Leben sind sie jedoch ein eingespieltes Team, das seit mehr als 15 Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

Eric und Gerhard sorgen für einen Abend voller faszinierendem Entertainment! Professionelle Zauberkunst

Weiterlesen …