Koi-Karpfen kuscheln nicht

Familienstück von Dietmar Schlau

Termine

Besetzung

Rebecca : Elianne Baumann
Anny : Marisa Dienstberger
Benny : Timo Kunze
Charly : Felix Maier
Herr Strubbelmann : Dietmar Schlau
Polizistin : Marnie Sophie Schulz
Frau Katzmann : Sandra Sorgatz
   
Regie: Alexandra Ben, Sandra Sorgatz
Technik: Hermann Schreiber

Altersempfehlung ab 6 Jahren

 

Karten gibt es im Online-Shop und an der Abendkasse

Kartenvorverkauf

zum Shop

Die Katzmann-Kinder Anny, Benni und Charlie

sind ganz schöne Rabauken und haben ständig Stress mit ihrem Vermieter, dem unsympathischen Anwalt Strubbelmann. Dieser versucht mit allen Mitteln die Familie aus dem alten Haus, das ihm gehört, hinauszuekeln. Schwerer als gedacht, denn Katzmanns halten zusammen und planen schon einen Angriff auf Strubbelmanns geliebte Koi-Karpfen.
Doch als des Anwalts Tochter Rebekka in ihrem Geheimversteck auftaucht und auch noch die Polizei hinzukommt, droht die Situation außer Kontrolle zu geraten. Ist Frau Katzmann vielleicht die Rettung?
Eine Geschichte über Freundschaft, Loyalität und Familienbande.

Autor Dietmar Schlau:

Der in Villingen aufgewachsene Bühnenautor wurde in der Writers Work Group von Hollywood-Drehbuchautoren in Dramaturgie und Erzähltechnik ausgebildet. Das Spektrum seiner Stücke reicht von Komödien, Kinder- und Musikstücken über literarische Klassiker bis hin zum ernsten, gesellschaftskritischen Theater. Ein besonderer Erfolg war Marian: Ein Stück, das er als Auftragsarbeit anlässlich des Jahrestages eines Naziverbrechens in seiner Heimatstadt schrieb. Für seine Bühnenstücke wurde er mit einem Preis des Kulturpreis Schwarzwald-Baar 2018 ausgezeichnet.

Galerie
Presseecho

Zurück